Foto: public domain

LES AMIS DE GEORGES …

100 Jahre Georges Brassens

Freitag 22. Oktober 19:30 Uhr

Mit Sigi Becker und KH Heydecke

Karten: 15,- Euro / 10,- Euro

Georges Brassens, am 22.Oktober 1921 in Sète, Roussillon, geboren. Sohn eines Maurers und einer neapolitanischen Mutter mit ausgeprägter Sangeslust.
Von den Nazis in den Arbeitsdienst gezwungen, findet er in Basdorf/ Brandenburg wichtige Personen und Impulse für seine künftige Lebensplanung.
Er desertiert und versteckt sich bei Freunden in Paris.
Nach dem Krieg versucht er eine Karriere als auteur-compositeur-interprète in den Musiktheatern des Landes; ein Durchbruch gelingt ihm letztendlich Dank der Unterstützung von Patachou, die als erste arrivierte Sängerin seine Chansons interpretiert.
Georges Brassens erfindet das französische Chanson neu, indem er auf große Arrangements verzichtet, seine literarischen und dennoch volksliedhaften Chansons mit minimalistischer swingender Gitarren-Instrumentierung präsentiert.
Nein, das Volk ist nicht tümlich, Brassens konterkariert sentimentale, reaktionäre Haltungen, mit seiner nicht zuletzt an Victor Hugo geschulten Ironie
Sigi Becker legte 2000 eine CD mit Übertragungen einiger Chansons von Georges Brassens vor, und wurde zweimal zum Brassens Festival nach Basdorf eingeladen.
An diesem Abend finden sich die unterschiedlichen Freunde Georges Brassens‘ wie Brel, Ferré, Moustaki, de André, Mossmann, Degenhardt, Biermann … musikalisch zur Geburtstagsfeier ein und umranken die von Becker ins Deutsche übertragenen Chansons des Meisters.
Karlheinz Heydecke übernimmt an Gitarre und diversen anderen Saiten die kulinarische Aufwertung des Festmenüs.
Bon anniversaire, tonton Georges et les copains d’abord …

    Kartenreservierung

    Mit Sternchen* markierte Felder sind Pflichtfelder


    Ich reserviere
    Karte(n)* à 15 Euro
    Karte(n)* à 10 Euro
    Ermäßigungsberechtigt sind Schüler*Innen, Student*Innen, Auszubildende, Schwerbehinderte und Erwerbslose


    Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mailadresse korrekt ist. Sie erhalten unmittelbar nach der Bestellung eine Reservierungsbestätigung per E-Mail.

    Zur Rückverfolgung von möglichen Corona-Infektionsketten werden Ihre Daten vier Wochen lang archiviert und danach vernichtet.