Foto: FIgurentheater Vanessa Valk

HUNDEHERZ

Versuch einer Wiederbelebung

Eine Figurentheatercollage inspiriert durch den Film „Heart of a Dog“ von Laurie Anderson

Samstag 13. November 19:30 Uhr

Regie: Frank Soehnle
Idee, Spiel, Ausstattung, Produktion: Vanessa Valk
Musik: Johannes Frisch
Video: Tine Beutel
Figurenbau: Vanessa Valk und Arne Bustorff
Technik und Lichtsdesign: Christian Glötzner

Karten: 9,- Euro

Eine Veranstaltung des Kleinen Theaters im Rathaus

„Warum sind wir hier?“ Die Frau auf der Bühne war immer „Die mit dem Hund“. Jetzt fehlt der Hund. Der Hund ist tot.
„Lebt der Hund in mir weiter?“ Es beginnt eine theatrale, persönliche Reise ins Innere des Hundeherzens, das doch kein anderes ist, als das eigene. Die Frau durchstreift seine Räume und stößt dabei – wie könnte es anders sein? – auf die ganze Welt.

Hundeherz ist eine Koproduktion mit dem Fitz-Theater Animierter Formen Stuttgart, dem Theater Tuchlaube Aarau, CH und dem EWERK Freiburg. Gefördert durch den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V..

Aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Baundesregierung für Kultur und Medien, dem Kulturamt der Stadt Freiburg und der Stiftung LB BW.

Sie werden auf die zugehörige Website des Kleinen Theaters weitergeleitet. Bitte scrollen Sie dann nach unten zum Reservierungsformular!