Foto: Jean M. Laffitau

„HIER WIRD ETWAS PASSIEREN“

Ein Musiktanztheater präsentiert von
Mutantheater

PREMIERE: Donnerstag 09. Dezember 19:30 Uhr
Samstag 11. Dezember 19:30 Uhr

ACHTUNG: Die Aufführung findet im TiV statt, NICHT im Schlosskeller Saarbrücken!

Auch als Live-Stream über Zoom aufrufbar

Idee/Konzeption: Miguel Bejarano Bolívar, Eva Lajko,
Eliza Montes de Oca

Regie/Choreografie: Glaub da Silva
Dramaturgie: Miguel Bejarano Bolívar
Musikal. Leitung/Arrangement: Hector Zamora
Spiel/Tanz/Musik: Eliza Montes de Oca, Miguel Bejarano Bolívar,
Eva Lajko

Videoprojektionen/Live-Streaming: Jean M. Laffitau

Karten: 15,- Euro / 10,- Euro

„Hier wird etwas passieren“ ist inspiriert durch die Erzählung „Aqui va pasar algo“ von Gabriel García Márquez.
Aurelia, eine alte Heilerin eines Dorfes hat – aus einem Alptraum erwachend – eine Vorahnung, dass bald „etwas passieren“ wird. Dieses Gerücht verbreitet sich schnell im Dorf und versetzt die Einwohner mehr und mehr in Angst – ohne zu wissen, wovor sie Angst haben.

Als Aurelia auf einer großen Lichtung Kräuter sammelt, trifft sie Melchiades, einen alten Eremiten und Heiler. Was hat er mit dem Dorf zu tun? Woher kennt sie ihn? Gemeinsam wollen sie das Dorf von der sich ausbreitenden Hysterie heilen – gelingt es ihnen rechtzeitig ins Dorf zu kommen?
Das Stück „Hier wird etwas passieren“ vereint Musik, Tanz, Theater und Videoprojektionen und lässt ganz im Stile des Magischen Realismus die Grenzen zwischen Realität, Phantasie und Traum verschwimmen.

Es erwartet Sie ein spannender Abend mit Theater, Tanz, Musik, Magie und Poesie!

Auf Youtube gibt es einen Trailer zum Stück:

"Hier wird etwas passieren - ein Musiktanztheater"

Live dabei sein per Zoom-Meeting

Die Aufführungen werden jeweils auch per Zoom-Meeting übertragen. Um den Live-Stream anschauen zu können, brauchen Sie den Zoom-Client. Wenn der Zoom-Client noch nicht auf Ihrem Gerät vorhanden ist, beginnen Sie bitte bei Schritt 1. Wenn er bereits auf Ihrem Gerät läuft, springen Sie bitte direkt zu Schritt 5.

1  Der Client wird automatisch heruntergeladen, wenn Sie den nachfolgenden Link zum Live-Event aufrufen. Lassen Sie sich nicht von dem Textumbruch irritieren, der Link fuktioniert trotzdem.

https://us02web.zoom.us/j/8535442175?pwd=VkJGb2lHSitLS2V4Q3M0MnJXNnZPQT09

2  Auf einem PC speichern Sie die angebotene Datei in einem Ordner Ihrer Wahl und schließen anschließend den Browser. (Wundern Sie sich nicht über den ungewöhnlichen, langen Dateinamen. Dieser beinhaltet schon Meeting-Informationen in kodierter Form.)

3  Gehen Sie zum Download-Ort der heruntergeladenen Datei und starten Sie die Installation. Nachdem Sie Ihre Zustimmung erteilt haben, wird der Zoom-Client installiert.

4  Auf einem Tablet oder Smartphone werden Sie zur Installation der entsprechenden Zoom-App aufgefordert.

5  Die Reihenfolge der nachfolgenden Schritte hängt vom jeweiligen Gerät ab. Öffnen Sie den Zoom-Client und geben Sie ihren oder einen beliebigen Namen ein. Klicken Sie auf den blauen Button „An Meeting teilnehmen“. Geben Sie die Meeting-ID 853 544 2175 ein und klicken Sie auf „Beitreten“. Im darauffolgenden Fenster benötigen Sie den Kenncode 8234, um den Button „An einem Meeting teilnehmen“ aktiv schalten zu können. Über diesen Button gelangen Sie in den Warteraum, um auf den Beginn der Live-Übertragung zu warten.

    Kartenreservierung

    Mit Sternchen* markierte Felder sind Pflichtfelder


    Ich reserviere
    Karte(n)* à 15 Euro
    Karte(n)* à 10 Euro
    Ermäßigungsberechtigt sind Schüler*Innen, Student*Innen, Auszubildende, Schwerbehinderte und Erwerbslose


    Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mailadresse korrekt ist. Sie erhalten unmittelbar nach der Bestellung eine Reservierungsbestätigung per E-Mail.

    Zur Rückverfolgung von möglichen Corona-Infektionsketten werden Ihre Daten vier Wochen lang archiviert und danach vernichtet.






      Kartenreservierung

      Mit Sternchen* markierte Felder sind Pflichtfelder


      Ich reserviere
      Karte(n)* à 15 Euro
      Karte(n)* à 10 Euro
      Ermäßigungsberechtigt sind Schüler*Innen, Student*Innen, Auszubildende, Schwerbehinderte und Erwerbslose


      Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mailadresse korrekt ist. Sie erhalten unmittelbar nach der Bestellung eine Reservierungsbestätigung per E-Mail.

      Zur Rückverfolgung von möglichen Corona-Infektionsketten werden Ihre Daten vier Wochen lang archiviert und danach vernichtet.