Bühne frei

GemEinsam

Ein Musiktheater über das Zusammen- und Alleinsein für die ganze Familie

Wie fühlt sich das Zusammensein an? Und wie das Alleinsein? Gibt es Einsamkeit unter Vielen? Kann man allein und (nicht) einsam sein?

In dem Musiktheater GemEinsam begeben sich die drei Musikerinnen sowohl zusammen als auch alleine auf die Suche nach diesen Gefühlen, sammeln sie ein, ziehen sie an, legen sie ab und wechseln sie – wie Kleidungsstücke.

Alle von 4-199 Jahren sind eingeladen sich mit den drei Künstlerinnen in Momenten des Allein- und Zusammenseins wiederzufinden, sich in sie einzufühlen und dabei die musikalischen Facetten dieser Thematik zu entdecken.

Junges Musiktheater Talomini

Das Junge Musiktheater Talomini verschreibt sich nicht einem Stil, sondern malt mit der gesamten bunten Farbpalette, die die Musik zu bieten hat: Von der Klassik über Volksmusik unterschiedlicher Kulturen bis hin zu Jazz und selbstkomponierten und -arrangierten Stücken – das Ensemble liebt die Vielfalt und vereint in ihren Stücken ein- und mehrstimmigen Gesang, Instrumentalspiel, Tanz, Bewegung und Improvisation. „Musik mit allen Sinnen erleben” wird hier groß geschrieben und so nehmen die Zuschauer nicht nur den beobachtenden Posten ein, sondern werden durch Mitmachaktionen Teil der Aufführung.

Die drei studierten Musikerinnen des Ensembles komponieren, arrangieren, choreografieren und texten selbst – so stammt auch ihr Stück GemEinsam aus ihrer eigenen Feder.

Das Junge Musiktheater Talomini ist im Internet auf Facebook, Instagram und unter www.talomini.de vertreten.

© 2022— Theater im Viertel

Das TiV wird gefördert von: