September 2022

Zu Gast im TiV

"Hier wird etwas passieren"

Ein Musiktanztheater präsentiert von Mutantheater

© Jean M. Laffitau

„Hier wird etwas passieren“ ist inspiriert durch die Erzählung „Aqui va pasar algo“ von Gabriel García Márquez .
Aurelia, eine alte Heilerin eines Dorfes hat – aus einem Alptraum erwachend – eine Vorahnung, dass bald „etwas passieren“ wird. Dieses Gerücht verbreitet sich schnell im Dorf und versetzt die Einwohner mehr und mehr in Angst – ohne zu wissen, wovor sie Angst haben.

Als Aurelia auf einer großen Lichtung Kräuter sammelt, trifft sie Melchiades, einen alten Eremiten und Heiler. Was hat er mit dem Dorf zu tun? Woher kennt sie ihn? Gemeinsam wollen sie das Dorf von der sich ausbreitenden Hysterie heilen – gelingt es ihnen rechtzeitig ins Dorf zu kommen?

Das Stück „Hier wird etwas passieren“ vereint Musik, Tanz, Theater und Videoprojektionen und lässt ganz im Stile des Magischen Realismus die Grenzen zwischen Realität, Phantasie und Traum verschwimmen.

Es erwartet Sie ein spannender Abend mit Theater, Tanz, Musik, Magie und Poesie!

Idee/Konzeption: Miguel Bejarano Bolívar, Eva Lajko, Eliza Montes de Oca
Regie/Choreografie: Glaub da Silva
Dramaturgie: Miguel Bejarano Bolívar Musikal. Leitung/Arrangement: Hector Zamora
Spiel/Tanz/Musik: Eliza Montes de Oca, Miguel Bejarano Bolívar, Eva Lajko Videoprojektionen/Live-Streaming: Jean M. Laffitau
Bühnenbild: Jochen Maaß

TERMINE + KARTEN

Donnerstag 22. September 19:30 Uhr

Weitere Termine: 23.09.22 / 12.10.22 / 13.10.22
jeweils um 19.30Uhr

Eintritt: 15,– € normal / 10,– € ermäßigt und 5,– € für alle Kinder bis 12 Jahre

© 2022— Theater im Viertel

Das TiV wird gefördert von: