Oktober 2022

Sonderkonzert 2:

ELIZABETH WILES

Elizabeth Wiles bereicherte in der Vergangenheit schon häufiger das Programm des Theaters im Viertel und ist dem Opernpublikum Saarbrückens und auch darüber hinaus längst als etablierte Meisterin ihres Faches bekannt.

Die texanische Sopranistin kam erstmals 2003 für ihr Engagement ins feste Opernensemble des Saarländischen Staatstheaters nach Saarbrücken. Während ihrer Zeit im Ensemble des SSTs sang sie eine Vielzahl an großen Partien aus Opern und Operetten verschiedenster Epochen und Komponisten — von Monteverdi, über Händel und Mozart bis hin zu Donizetti, Johann Strauss, Verdi, Wagner, Richard Strauss, Britten oder  Janaček. Immer wieder Neues zu entdecken und verschiedenste Figuren zum Leben zu erwecken lag und liegt ihr dabei besonders am Herzen.

Seit ein paar Jahren genießt Elizabeth Wiles als freischaffende Opern-, Konzert-, und Kunstliedsängerin weiterhin Engagements an großen Häusern, singt und spielt aber auch auf kleineren Bühnen. Dabei sind auch Konzerte und Liederabende ihr ein wichtiger Teil ihres Wirkens. So gestaltete sie z.B. am TiV zuletzt den Musiksalon (Konzept: Ralf Peter und Thomas Layes) mit.

Für das hier vorgestellte Programm wird Elizabeth Wiles sich selbst einen Wunsch- Liederabend zusammenstellen. Sie dürfen gespannt sein!

Die Reihe Sonderkonzerte im Theater im Viertel wird in der Saison 22/23 halb regelmäßig völlig frei von Genregrenzen ganz unterschiedliche Musiker*innen der Region vorstellen.

TERMINE + KARTEN

Sonntag 30. Oktober 17:00 Uhr

Eintritt: 15,– € normal / 10,– € ermäßigt und 5,– € für alle Kinder bis 12 Jahre

© 2022— Theater im Viertel

Das TiV wird gefördert von: