Szenenausschnitt aus Flexi.Motus

Foto: Rachel Mrosek

FLEXI.MOTUS

Tanz und Sprache – eine Performance

Freitag 30. April 19:00 Uhr

Konzept und Produktionsleitung: Seraina Stoffel
Textauswahl und -bearbeitung: Jessica Schultheis
Tanz: Tom Diener
Sprache: Jessica Schultheis
Regie: Corinna Preisberg

wg. Corona als Video auf Youtube – Freischaltung am 30. April um 19:30 Uhr – Zusendung des Links nach Geldeingang

Karten: 10,- Euro / 8,- Euro

Tanz und Sprache begegnen sich, vermischen sich, kämpfen miteinander und finden wieder zusammen.
Es geht um die Interaktion zwischen Kognition und Intuition, verbalem und nonverbalem Ausdruck, Fantasie und Realität, um zwei Seiten einer Persönlichkeit die sich oft ergänzen, aber genauso oft übernimmt eine die Führung und bestimmt den Dialog, das Handeln.
So entsteht eine neue gemeinsame Sprache, die DisTanzen überwinden kann.
Flexi.Motus ist das künstlerische Kernstück eines interaktiven und hybriden Bildungskonzepts, das sowohl Live als auch Online funktioniert. Das Konzept entstand für Rezeption und Unterricht unter Pandemiebedingungen.
Das Gesamtkonzept Flexi.Motus wird von DIS-TANZEN-IMPULS im Rahmen von Neustart Kultur und dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien unterstützt.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]