tiv logo landscape 640 - DAS LEBEN IST KEIN KARNEVAL

November 2023

Freier Spielplan

AUSVERKAUFT
„DAS LEBEN IST KEIN KARNEVAL, ABER TROTZDEM LUSTIG“

Musik, Comedy und Kabarett, unterstützt durch das Comedy Institut Köln.

Manuel Sattler

In seinen Texten setzt sich Sattler mit den Unwägbarkeiten und Schönheiten des Lebens und der Liebe auseinander, setzt sich für Umweltschutz, Toleranz und Respekt ein. Alles Themen, die aktueller nicht sein könnten, die die Menschen im Hier und Jetzt bewegen, gesungen in Saarbrücker Platt. Er spielt romantische Stücke über Liebe, Kartoffelsalat, schlechte Angewohnheiten, kann aber auch lauter werden, wenn es um grenzenlosen Reichtum oder die Schließung von öffentlichen Badeanstalten geht. Grob gesagt, es geht um Liebe, Tod, Tinderdates und Toptourismus („Toptourist“ heißt sein 5. und damit neuestes Studio-Album) in diesen ach so heißen Zeiten. Gewitzt und mit geschultem Blick auf das zwischenmenschliche Zusammenleben sowie absurd anmutende Sitten und Gebräuche, die ihm im Alltag begegnen, bringt Manuel Sattler seine Zuhörer*innen stets zum Lachen, Schmunzeln und Nachdenken. Im Jahr 2019 wurde Sattler mit dem Kulturpreis für Musik des Regionalverbands Saarbrücken ausgezeichnet.

Tommy le Rouge

„Tommy le Rouge“, alias Thomas Schulz, Butenbremer, Mentalitätslatino und bekennender Europäer, ist „der Grünkohlkönig von Saarbrücken“ (Zitat Nordsee Zeitung). Der Journalist, Gewerkschafter, Fotograf und Sprachenvermittler ist ein Liebhaber des geschriebenen Wortes. Auf einem Seminar am „Comedy Institut Köln“ entstand die Idee, ein eigenes abendfüllendes Bühnenprogramm mit dem Arbeitstitel: „Comedy für Kleinhirn und Großregion“ zu schreiben, inspiriert durch den Umzug nach Frankreich in das benachbarte Forbach. Bereits die Premiere mit ersten Ausschnitten im März 2023 im ausverkauften TiV (Titel: „Wo Comedy denn her?“) hat nicht nur ihm Spass gemacht, es folgten Auftritte in der Großregion. Hier kommt nun die zweite Phase mit ca. 40 Minuten Betrachtungen über Norddeutsche, Saarländer*innen, Frankreich versus Deutschland sowie über die reichen Nachbarn in Luxemburg, dem sozialsten Steuerparadies der Welt.

Marc Ingenhaag

Hier ist der Vorgänger vom Euro. Hier ist einfach: „der Marc“, im bürgerlichen Leben Marc Ingenhaag aus Euskirchen in der beschaulichen Voreifel. Seine größte Leidenschaft ist es, andere zum Lachen zu bringen. Erste Bühnenerfahrung sammelte er bereits in der Schule. Angetrieben von seiner Familie und Freunden, hat er dann Anfang 2022 eine eigene kleine Show in Köln auf die Beine gestellt. Marc Ingenhaag ist ein virtuoser und wortgewaltiger Beobachter alltäglicher Momente, die er auf der Bühne spielerisch gemeinsam mit dem meist begeisterten Publikum auskostet. Schenkelklopfer garantiert.

MITWIRKENDE:
Manuel Sattler, Marc Ingenhaag, Tommy le Rouge

AUSVERKAUFT
Samstag 11. November 19:30 Uhr

KARTEN
Normalpreis: 15,– Euro
Ermäßigt: 10,– Euro*
Kinder bis 12 Jahre: 5,– Euro

*Berechtigte siehe „Karten” im Hauptmenü

Das TiV wird unterstützt von:

© 2022— Theater im Viertel